Futon 


materatzen >Futon & Futon in lattice

Futon

Futon cinius Die Matratzen FUTON bestehen aus Baumwoll-Schichten und nicht aus flockigem Material.
Ihre Anpassungsfähigkeit gewährleistet besten Komfort,denn die weiche Baumwolle passt sich auch kleinen Kurven unseres Körpers an, während sie gleichzeitig ausreichend steif bleibt, um die Wirbelsäule richtig zu stützen und so einen tiefen und erholsamen Schlaf ermöglicht.
Das Innenteil aus reiner Baumwolle, vermeidet Probleme allergischer Art und bietet eine hervorragende Atmungsaktivität sowie ein angenehmes Gefühl der Kühle im Sommer und eine ausgezeichnete Isolierung im Winter.
Futon Shatsu Futon cinius Die Matratzen FUTON-SHIATSU sind aus 100 %igen Baumwoll-Schichten und nicht aus flockigem Material; Höhe ca. 4 cm. Speziell für die Shiatsu-Massage entworfen, können sie unter Umständen auch als bequeme Matratzen zum Schlafen auf Tatami, zur Meditation oder für Yoga-Übungen verwendet werden.
Einmal aufgerollt, kann diese Matratze in einer Tragetasche untergebracht werden, wo sie sehr wenig Platz einnimmt.

Futon cinius
Einige Zusammensetzungen unserer Matratzen Futon
Baumwolle
Baumwolle

Latex

Baumwolle
Baumwolle

Latex x2

Baumwolle
Baumwolle
Latex
Kokosnuss
Latex
Baumwolle
Wartung Futon Der Futon hat keinen abziehbaren Bezug, deshalb dann sollten mögliche Flecken mit Fleckenentferner beseitigt werden.
Kein Wasser oder nasse Tücher benutzen, weil die Baumwoll-Füllung Partikel aus Blättern enthält, die bei Nässe den Stoff färben könnten. Für eine gute Hygiene sollte die Futon-Matratze periodisch mit dem Staubsauger gereinigt werden. Während der ersten Monate der Benutzung muss die Matratze öfters gewendet werden, um eine einheitliche Abflachung der Baumwollfüllung zu erreichen.
In Momenten mit hoher Luftfeuchtigkeit vereint sich diese mit der natürlichen Feuchtigkeit des Körpers; es ist deshalb empfehlenswert die Matratze bei geöffnetem Fenster zu lüften und wenn möglich so zu stellen, dass sie von beiden Seiten Luft erhält. Wenn der Futon auf einer Tatami-Matte liegt, ist es wichtig, die Ansammlung von Feuchtigkeit zwischen Futon und Tatami zu vermeiden.
Aus diesem Grund in regelmäßigen Abständen und vor allem während Feuchtigkeits-Perioden die Matratze aufrollen oder aufstellen, um so eine Atmung von Tatami und Futon zu ermöglichen.